2011 - Königsfischen
Samstag, 16. Dezember 2017 - 19:42 Uhr

Jugendkönigsfischen 2011

Nachdem wir dieses Jahr den Termin für unser Jugend-Zeltlager mit Königsfischen mehrmals verschieben mussten, fanden wir schließlich mit dem 30./31. Juli ein passendes Wochenende, um unser Jahres-Highlight abzuhalten. Mit 15 Jungfischern, die am Königsfischen teilnahmen, waren wir so gut besetzt wie noch nie.

Am Samstag stand freies Fischen an unseren Altwassern 8 und 9 auf dem Programm. Die Jungs fischten unermüdlich bis in die Nacht hinein, und bereiteten sich mit dem Ausprobieren verschiedenster Köder und Montagen auf den kommenden Tag des Königsfischens vor.

Nur der einsetzende Hunger gab Anlass, die Angelei zweimal zu unterbrechen, und sich beim Fischerheim zu stärken. Mittags gab´s warme Wiener, und die Zeit der Mittagspause wurde dazu genutzt, die Zelte aufzuschlagen oder sich mit den Jugendleitern im Casting (Zielwerfen) auf unserer Wiese zu messen.

Abends wurde dann gegrillt, und schon gings nochmal ans Wasser. Den größten Fisch des Tages zog dabei der zweimalige, noch amtierende Jugendfischerkönig Hannes Lacher aus dem Weiher, ein wirklich stattlicher Karpfen. Zeichnet sich da etwa schon die Tendenz ab, wer am Sonntag das Rennen macht?!? 

 

Den Tagesabschluss machte ein gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer neben unserem Fischerheim, um dann geschafft vom ereignisreichen Tag die kurze Nachtruhe anzutreten. Dass sie kurz war, spürte man dann beim Wecken um 6 Uhr, aber die Müdigkeit war schnell verflogen, natürlich, es geht ja zum Angeln... 

 

Nach dem Frühstück begaben wir uns an einen wunderschönen Privatweiher in der Nähe, der uns von der Pächtergemeinschaft für unser Königsfischen zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Betroffenen. 

 

Voller Begeisterung fieberten die Jungfischer dem angestrebten Ziel zu: den schwersten Fisch zu fangen und damit als Jungfischerkönig 2011 in die Vereinsgeschichte einzugehen. Aber der Kälteeinbruch der letzten Nacht verdarb wohl allen Fischen den Appetit, und so passierte erstmal stundenlang gar nichts, abgesehen von ein paar kleinen Barschen und Weißfischchen. Dennoch wurde unermüdlich weitergeangelt...

 

 

...und dann passierte es! Hannes Lacher war´s wieder, der einen Brachsen zum Anbiss verführen konnte, und damit den einzigen wertbaren Fisch des Tages fing. 

 

Zurück am Fischerheim wurde nochmal lecker gegrillt, und dann die Siegerehrung und Preisverteilung vorbereitet. Ja, Preise wärens viele, aber dieses Jahr nur ein erfolgreicher Angler...

 

...und da ist er, Hannes Lacher, Jungfischerkönig 2011! Da Hannes sich nun den Titel zum dritten mal geholt hatte, ging der Wanderpokal schließlich dauerhaft an ihn. Tja, da muss dann wohl ein neuer her!

Herzlichen Glückwunsch, Hannes, und werd endlich 18, damit andere Jungfischer auch mal wieder eine Chance haben! (Scherz!!!)

 

Das obligatorische Gruppenfoto beendete unser von launischem Wetter und ebensolchen Fischen geprägte Wochenende, aber wir alle verbrachten mal wieder tolle gemeinsame Stunden, und das ist das Wichtigste!

 

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben, sei es durch Mithelfen, Geld- oder Sachspenden, oder auf sonstige Weise zu unserem Jugendkönigsfischen beigetragen haben!

 

(Bild und Text: GA)